Kontakt


Frankfurter Straße 7
36251 Bad Hersfeld/Hessen
Tel.: 0 66 21 / 80 81
Fax: 0 66 21 / 5 19 19

E-Mail: info@handundfuss-reichel.de

Leistungen


Von der Diagnose über konservative und chirurgische Therapieverfahren: Unsere Praxis deckt ein breites Spektrum der Hand- und Fußchirurgie ab.
> Handchirurgie
>
Fußchirurgie
> D-Arztpraxis
> Ambulante Operationen
> Diagnostik

Sehnenscheidenentzündungen



Durch Fehlbelastung und/oder Überbelastung kann es an jeder Sehne zu einer Überlastungsreaktion kommen. Die Sehnenscheidenentzündung äußert sich durch Schmerzen und Schwellung, gegebenenfalls auch durch ein tastbares und manchmal auch hörbares Knirschen („Schneeballknirschen“).

  • Schnellender Finger


    Die Beugesehnen werden durch sogenannte Ringbänder geführt, die wie kleine Tunnel aussehen. Wird eine Sehne z.B. nach einer Sehnenscheidenentzündung zu dick, kann sie an einem Ringband behindert werden und ruckartig unter diesem hindurchrutschen – der Finger schnappt oder schnellt. Durch eine Eröffnung des Ringbandes kann dieses teilweise schmerzhafte Phänomen beseitigt werden.

  • Tendovaginitis de Quervain


    Schmerzhaftigkeit am daumenseitigen Handgelenk und eine schmerzhafte Beweglichkeit des Handgelenks nach daumenwärts kann auf eine Sehnenscheidenentzündung im ersten Strecksehnenfach (Tendovaginitis de Quervain) hinweisen. Bei der Operation wird das entzündlich verdickte Sehnenfach geöffnet, damit die Sehne wieder schmerzfrei gleiten kann.

  • < Zurück