Kontakt


Praxis für Handchirurgie und Fußchirurgie – 
Dr. med. Rüdiger Reichel

Frankfurter Straße 7
36251 Bad Hersfeld,
Hessen
Tel.: 0 66 21 / 80 81
Fax: 0 66 21 / 5 19 19

E-Mail: info@handundfuss-reichel.de

Leistungen


Von der Diagnose über konservative und chirurgische Therapieverfahren: Unsere Praxis deckt ein breites Spektrum der Hand- und Fußchirurgie ab.
> Handchirurgie
>
Fußchirurgie
> D-Arztpraxis
> Ambulante Operationen
> Diagnostik

Rheuma



Der rheumatische Formenkreis bezeichnet Erkrankungen, bei denen das Immunsystem des Körpers eigene Strukturen (beispielsweise die Innenhaut der Gelenke) bekämpft. Unter Rheuma versteht man in der Regel die chronische Polyarthritis, bei der aggressives Gleitgewebe (Synovia) die Sehnen und Gelenke zerstört. Vor einer Rheumaoperation sollte durch einen Rheumatologen eine medikamentöse Therapie begonnen worden sein.

  • Entfernung des Gleitgewebes (Synovektomie)


    Ist das Gleitgewebe der Sehnen oder die Gelenkinnenhaut (Synovia) verdickt, kann sie entfernt werden, um den aggressiven Zerstörungsprozeß aufzuhalten.

  • Gelenkprothesen


    Ist ein Gelenk zerstört, kann es durch eine Prothese ersetzt werden. Mittlerweile gibt es Prothesen für das Handgelenk, das Daumensattelgelenk und die Fingergelenke.

  • Gelenkresektionen (Arthroplastik)


    Ein zerstörtes Gelenk, das nicht für eine Prothese oder Versteifung geeignet ist, kann oft durch teilweise oder ganze Resektion der Gelenkpartner beweglich erhalten werden.

< Zurück