Kontakt


Praxis für Handchirurgie und Fußchirurgie – 
Dr. med. Rüdiger Reichel

Frankfurter Straße 7
36251 Bad Hersfeld,
Hessen
Tel.: 0 66 21 / 80 81
Fax: 0 66 21 / 5 19 19

E-Mail: info@handundfuss-reichel.de

Leistungen


Von der Diagnose über konservative und chirurgische Therapieverfahren: Unsere Praxis deckt ein breites Spektrum der Hand- und Fußchirurgie ab.
> Handchirurgie
>
Fußchirurgie
> D-Arztpraxis
> Ambulante Operationen
> Diagnostik

Bandplastiken



Verletzte Bänder können oft nicht mit einer Schiene behandelt werden, da sie zu einer Fehlstellung und Instabilität in einem Gelenk mit der möglichen Folge eines Gelenkverschleißes (Arthrose) führen. Falls ein Band schon länger gerissen ist, stehen zu seiner Rekonstruktion spezielle Mini-Knochenanker zur Verfügung.

  • Daumen


    Die häufigste Bandverletzung des Daumens ist der Skidaumen. Diese Verletzung heilt ohne Operation in ca. 85% der Fälle nicht. In der Regel kann das Band genäht werden, falls nicht, kommt ein Mini-Anker zum Einsatz.

  • Handwurzel


    Die häufigste Verletzung an der Handwurzel betrifft das Band zwischen Kahnbein und Mondbein. Sie tritt nach Sturz auf das Handgelenk isoliert oder mit einem Speichenbruch auf. Nach der Bandrekonstruktion muß das Handgelenk sechs Wochen in einer speziellen Schiene ruhiggestellt werden. Eine nicht operierte Verletzung dieses Bandes führt fast unweigerlich zur Arthrose.

< Zurück