Kontakt


Praxis für Handchirurgie und Fußchirurgie – 
Dr. med. Rüdiger Reichel

Frankfurter Straße 7
36251 Bad Hersfeld,
Hessen
Tel.: 0 66 21 / 80 81
Fax: 0 66 21 / 5 19 19

E-Mail: info@handundfuss-reichel.de

Leistungen


Von der Diagnose über konservative und chirurgische Therapieverfahren: Unsere Praxis deckt ein breites Spektrum der Hand- und Fußchirurgie ab.
> Handchirurgie
>
Fußchirurgie
> D-Arztpraxis
> Ambulante Operationen
> Diagnostik

Arthrose



Die Arthrose (Gelenkverschleiß) entsteht meistens durch Fehlbelastung/Überbelastung oder durch Brüche mit Gelenkbeteiligung. Hauptsymptom ist die schmerzhafte Bewegungseinschränkung. Ziel der Operation ist die Schmerzfreiheit und Funktionsfähigkeit.

  • Arthrodese


    Hierbei wird das betroffene Gelenk versteift. Diese Operation wird durchgeführt, wenn eine Erhaltung der Beweglichkeit nicht dauerhaft zur Schmerzfreiheit führt.

  • Prothese


    Prothesen gibt es für das Handgelenk, das Daumensattelgelenk und die Fingergelenke. Ob die Implantation einer Prothese anderen Verfahren vorzuziehen ist, wird individuell mit den Patienten entschieden.

  • Gelenkplastiken


    Eine Methode, bei einem zerstörten Gelenk die Beweglichkeit zu erhalten, ist die teilweise Entfernung des Gelenkes, beispielsweise bei der Arthrose des Daumensattelgelenkes (Rhizarthrose). Hierbei wird der verbleibende Gelenkpartner am benachbarten Knochen beweglich angebracht.

  • Denervierung


    Die Denervierung blockiert die Schmerzleitung zum Gehirn. Sie setzt nicht an der Ursache der Schmerzen an, die Hand ist allerdings sofort voll belastbar. Die Kraft und das Gefühl der Hand werden nicht beeinträchtigt. Ob diese Methode in Frage kommt, wird individuell mit den Patienten entschieden.

< Zurück